skip to Main Content

TransZ-Konferenz: „Mitten in der Stadt – Neue Perspektiven für die Zentren“

AKTUELLES

07. November 2019

TransZ-Konferenz: „Mitten in der Stadt – Neue Perspektiven für die Zentren“

„Mitten in der Stadt“ thematisiert vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Veränderungsprozesse und des zunehmenden Online-Handels die Zukunftsfähigkeit der gewachsenen Zentren – sowohl der Stadtteilzentren als auch der Innenstädte. Verschiedene Sichtweisen aus Zivilgesellschaft, Einzelhandel, Immobilien, Kultur, Bildung, Soziales, Gestaltung, Politik und öffentlicher Verwaltung sowie weitere Interessierte sollen bei dieser Veranstaltung miteinander ins Gespräch kommen können.

In parallelen Workshops werden innovative Ansätze und klassisches Vorgehen gegenübergestellt und diskutiert. Schwerpunkte werden die Innovationsfähigkeit von Akteuren und Akteursgruppen in städtischen Zentren in den Bereichen Steuerung/Verantwortlichkeit, Finanzierung und Nutzungen sein, ebenso die möglichen Verbindungen von Kommerz und Kultur sowie Online- und Offline-Marktplätzen und die Nutzung öffentlicher Räume.

Veranstaltungsort ist das Unperfekthaus in Essen. Dieser kreative und vielseitige Ort in der nördlichen Essener Innenstadt liegt einen Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt.

Das ausführliche Programm der Konferenz folgt in den nächsten Wochen.

Bei Interesse bitte Kontakt unter kontakt@transz.de

TransZ Konferenz Flyer Web

PROJEKT- KOORDINATION

HafenCity Universität Hamburg (HCU)

Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung
Dip.-Ing Stefan Kreutz
Überseeallee 16
D-20457 Hamburg

E-Mail: kontakt@transz.de

10:30 Uhr Unperfekthaus Essen
Friedrich-Ebert-Straße 18-26
45127 Essen
Back To Top