skip to Main Content
Header Holzminden 100x508

HOLZMINDEN

Altstadt Holzminden

Raum für neue Ideen!

Die Altstadt Holzmindens ist durch eine Bebauung aus dem 17. bis frühen 20. Jahrhundert geprägt. Der großzügige rechteckige Markt bildet das Zentrum.
Aktuelle Herausforderungen für die Entwicklung der Altstadt sind sowohl Laden- als auch Wohnungsleerstände, die zudem oftmals mit schlechten baulichen Zuständen korrespondieren.
Anknüpfungspunkte für die Entwicklung können neben der touristischen Attraktivität durch die Lage im Weserbergland und direkt an der Weser vor allem die Eigentumsverhältnisse sein: Eine Vielzahl der Gebäude befindet sich im Eigentum von Menschen, die in Holzminden oder sogar in der Altstadt leben, wodurch ein persönlicher und direkter Zugang möglich erscheint.

Häuschen

Gründung einer Bürgergenossenschaft Holzminden

Die Initiative zur Gründung einer Bürgergenossenschaft Holzminden hat verschiedene Ausgangspunkte: Es geht zuerst um die Frage, wie die Altstadt belebt werden kann und wie leerstehende und sanierungsbedürftige Gebäude erhalten werden können. Es geht aber auch um modernes Wohnen, gegenseitiges Kennenlernen, gemeinsames Arbeiten, teilhaben am gesellschaftlichen Leben in der Stadt und anderes mehr.

DOKUMENTATION

An vier Thementischen wurden im Anschluss Ideen vertieft, erste Kontakte geknüpft und Ansatzpunkte für das weitere Vorgehen verabredet.

Auftaktveranstaltung Holzminden

Unter dem Motto „Gemeinsam für eine starke Altstadt!“ fand am 25. April 2018 die Auftaktveranstaltung in Holzminden statt. Das Projekt und erste Ideen für die Altstadt wurden vorgestellt und diskutiert. Erste Verabredungen über die weitere Arbeit in Themengruppen wurden getroffen.

Im Herbst wurde zuerst die städtische Grünfläche am Kolk / Ecke Unterbachstraße mit verschiedenen Blumenzwiebeln bestückt.

Pflanzaktionen in der Altstadt

Unter dem Motto „Holzminden blüht auf“ fanden am 19. Mai und am 27. Oktober 2018 zwei Pflanzaktionen der TransZ Garten- und Grünflächengruppe statt. Im Frühjahr wurden auf drei städtischen Flächen Sommerblumen gesät und im Herbst wurden zwei städtische Flächen mit über 400 Blumenzwiebeln bestückt, um das Holzmindener Stadtbild aufblühen zu lassen.

(Foto: Wolfgang Wagner)

Altstadt-Picknick an der Weser

Unter dem Motto „Gemeinsam für eine starke Altstadt“ wurde am 16. August 2018 im Rahmen von TransZ ein Altstadt-Picknick veranstaltet. Diese Veranstaltung diente dazu, TransZ innerhalb der Wohnbevölkerung bekannter zu machen, die Bewohner der Stadt zusammenzubringen und einen Ort des Austauschs zu schaffen.

AKTUELLES

PROJEKTLEITUNG

Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen (HAWK)

Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen
Dr. Anke Kaschlik
Haarmannplatz 3
37603 Holzminden

E-Mail: holzminden@transz.de

Back To Top