skip to Main Content
Header Osterstrasse2 1000x505

OSTERSTRASSE

Jahresrückblick 2018

Kurzer Rückblick auf die TransZ-Aktivitäten in der Osterstraße im Jahr 2018

Als wir im April zum großen Auftakttreffen in die Telemannschule geladen haben, fanden sich mehr als 50 interessierte AnwohnerInnen, Behördenvertreter, Gewerbetreibende, sozialkulturell Interessierte und Kreative aus Eimsbüttel ein, die eine Vielzahl an Themen für die Gestaltung des Eimsbütteler Zentrums mitbrachten.

In der Folgezeit haben sich dann verschiedene Projektgruppen zu den Themen öffentlicher Raum, Stadtteilkultur und Gewerbe gebildet und erste Ansätze entwickelt, mit welchen Ideen die Osterstraße weiterentwickelt werden kann.

Im Juni folgte dann die nächste Zentrumsrunde im Bürgerhaus der Lenzsiedlung, in der die Ergebnisse der ersten Treffen vorgestellt und das weitere Vorgehen diskutiert wurden.

In den folgenden Monaten wurden die Ideen in den Projektgruppen weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es fünf Ideen bzw. Projektgruppen, die sich in unterschiedlichen Konstellationen gefunden und ihre Ideen unterschiedlich weit entwickelt haben:

Kreativhaus
Kreative und Kulturschaffende wünschen sich einen gemeinsamen Ort im Stadtteil, der niedrigschwellig für kulturelle und soziale Projekte zur Verfügung steht. Derzeit trifft sich eine kleine Gruppe von Interessierten zweimal im Monat und arbeitet an dem Konzept des Kreativhauses.

Tomatengarten
Diese Projektgruppe möchte einen Tomatengarten anlegen und mit Angeboten für Kinder und Jugendliche verknüpfen. So kann unter anderem auch ein Ort des Lernens entstehen. Derzeit befindet sich die Idee auf der Suche nach einer geeigneten Fläche in Zentrumsnähe.
FlächenmanagementVerschiedene Akteure aus dem Stadtteil wünschen sich, die Koordination von verfügbaren Gewerbeflächen im Zentrum und deren Nutzung besser zu organisieren.

Stadtteil- und Kulturverein Eimsbüttel
Eine Gruppe engagierter Eimsbütteler hat sich zusammengefunden und im August 2018 den neuen Stadtteilverein gegründet. Ziel soll unter anderem die Umsetzung sozialer und kultureller Projekte auf Stadtteilebene sein. Außerdem soll der Verein als Plattform für die Belange der Bürgerinnen und Bürger dienen.
Kontakt: www.stadtteilkultur-eimsbuettel.de

Henry-Vahl-Park
Der Henry-Vahl-Park hinter dem Fanny-Mendelssohn-Platz hat viel ungenutztes Potential. Derzeit gibt es verschiedene Ideen, wie man diese Situation verbessern könnte.

Ausblick
Wir als Projektteam von TransZ möchten uns bei Ihnen und Euch für die vielen Ideen und das Engagement bedanken! Es ist schön, dass sich so viele Anwohnerinnen und Anwohner aber auch institutionelle Vertreterinnen und Vertreter zusammengefunden haben, um über „ihr“ Zentrum zu diskutieren und neue Ideen für die dessen Zukunft zu entwickeln.

Wir hoffen, dass es uns und den Projektgruppen gelingt die TransZ-Projekte im nächsten Jahr erfolgreich weiterzuentwickeln und freuen uns auf ein spannendes 2019! Falls Sie sich in die TransZ-Aktivitäten einbringen möchten oder noch weitere konkrete Ideen für das Zentrum rund um die Osterstraße haben, die Sie mit Unterstützung von TransZ umsetzen möchten, sprechen Sie uns gerne an: osterstrasse@transz.de.

PROJEKTKOORDINATION

HafenCity Universität
Hamburg

Dip.-Ing Stefan Kreutz
Überseeallee 16
D-20457 Hamburg
E-Mail: rissen@transz.de

Back To Top