skip to Main Content
Header Wangen 1000x508

WANGEN

DOKUMENTATION

Lenkunsgkreis im Eberhard-Ludwig-Saal

Datum: 10.07.2018
Ort: Stuttgart Wangen, Eberhard-Ludwig-Saal

Am 09. Juli 2018 haben sich 15 Interessierte im Eberhard- Ludwig-Saal in der Kelter in S-Wangen getroffen. Die Gruppe setzte sich aus Mitgliedern des bestehenden Lenkungskreises zusammen, erfreulicher Weise kamen auch einige neue Gesichter dazu.

Nach einem kurzen Bericht über die Aktion „Talking Streets“ ging es ans Eingemachte: In vier Themengruppen wurden konkrete Projekte für Wangen entwickelt. Stefan Kreutz aus Hamburg und Anke Kaschlik aus Kassel unterstützten die HFT Stuttgart in der Moderation der Gruppen, so hatte jede Gruppe eine eigene Moderation.

Konkrete Projektentwicklung in vier Gruppen

Die Gruppe StadtGesichter hat die Motivation die Außenwahrnehmung von Wangen zu verbessern, Wangens wahres Gesicht zu zeigen und die gesellschaftliche Entwicklung positiv zu unterstützten. Als konkrete Projektidee wurde die Formulierung eines Leitfadens für Nachbarschaftsfeste angedacht. In diesem sollen erforderliche Genehmigungen, Dienstleister, konkrete Ansprechpartner etc. aufgelistet werden.

Um die Anonymität im Stadtbezirk aufzubrechen und die Identität und das gesellschaftliche Miteinander vor Ort zu stärken möchte die Gruppe StadtGeschichten die positive Energie vor Ort in Wangen fassen. Wangen soll Bezugspunkt werden, bevor man beispielsweise zu Festen in anderen Stadtbezirken „flieht“. Die Bewohner sollen um umdenken bewegt werden. Durch veränderte bzw. angepasste Projektformate soll die Vielfalt Wangen neu abgebildet werden. Dies soll nicht durch eine zuständige Person bzw. Institution geschehen, die Organisation soll auf verschiedene Personen gestreut werden. Alte Formate sollen dabei auf keinen Fall verdrängt werden.

Die Motivation der Gruppe StadtGesellschaft liegt unter anderem darin, vorhandene Einrichtungen im Stadtbezirk besser einzubinden, da das Gemeinschaftsgefühl fehlt. So entstand die Idee eines gemeinsamen Festes. Es sollte von einigen wenigen Einrichtungen organisiert werden, damit es nicht zu groß wird und man sich gut kennenlernen kann.

In der Gruppe StadtGerüst wurde die Schaffung eines Zugehörigkeitsgefühls zu Wangen als gemeinsames Ziel erklärt. Wangen hat kein Zentrum und besteht in der Außenwahrnehmung nur aus der Wasenstraße / Hedelfinger Straße. Durch temporäre Maßnahmen soll die Ulmer Straße verändert werden, beispielsweise sollen Sitzmöglichkeiten geschaffen werden und der Glascontainer versetzt werden.

Weiteres Vorgehen

Die Ergebnisse der verschiedenen Gruppen werden in den nächsten Wochen verarbeitet. Das nächste Treffen ist für Ende September geplant, hierzu können gerne weitere Mitstreiter für die einzelnen Projekte eingeladen werden.

PROJEKTKOORDINATION

Hochschule für Technik Stuttgart (HFT)

Fakultät Architektur und Gestaltung
Elisabeth Schaumann (M.Eng.)
Schellingstr. 24
70174 Stuttgart

E-Mail: wangen@transz.de

Back To Top