skip to Main Content
Graetzlhotel Karmelitermarkt 1000x508 Grätzl

Foto: URBANAUTS Hospitality GmbH

GUTE BEISPIELE

Grätzlhotel (Wien)

✓ Bauliches Projekt
✓ Träger- und Organisationsstruktur
✓ Nutzungskonzept

Kernanliegen:

  • Umnutzung leerstehender Ladenlokale durch publikumsbezogene neue Nutzungen
  • Schaffung von Synergien zwischen verschiedenen gewerblichen Angeboten im Quartier
  • Attraktivitätssteigerung der Quartiere
  • Reaktion auf veränderte touristische Nachfrage

Stadttyp:
Großstadt/Metropole (1,8 Mio. Einwohner)

Zentrentyp:
Quartierszentren

Projektbeginn:
2011

Das „Grätzlhotel“ ist ein dezentrales System von Ferienwohnungen bzw. Hotelzimmern in drei Wiener Quartieren. Der Organisator, die Urbanauts Hospitality Group, bietet dabei die Übernachtungen an, während die weitere Infrastruktur und der Service für die Hotelgäste in das Quartier ausgelagert sind. Dort gibt es Angebote aus Gastronomie, Wellness, Kultur und Unterhaltung von kooperierenden Partnern. Das „grätzlhotel“ versteht sich selbst als eine „professionelle Antwort auf den Airbnb-Trend: Es ermöglicht einen Aufenthalt, so individuell wie in einer Privatwohnung, aber umsorgt wie in einem Hotel“.

Back To Top