skip to Main Content
Jakobspassage 1000x508

Foto: www.goerlitz.de

GUTE BEISPIELE

Jakobspassage (Görlitz)

✓ Träger- und Organisationsstruktur

✓ Prozess

✓ Nutzungskonzept

✓ Vermittlung von Beratung

Kernanliegen:

  • Unterstützung von temporären und dauerhaften Ladennutzungen
  • Ermöglichung von Pop-Up-Stores
  • Nutzung der Jakobspassage im Sinne eines Co-Working-Space
  • Imagewandel vorantreiben
  • Soziales Engagement verbessern

Stadttyp:

Mittelstadt (57.000 Einwohner)

Zentrentyp:

Innenstadt

Projektbeginn:

2015

Görlitz liegt in einer der strukturschwächsten Regionen Deutschlands. Soziale Brennpunkte, erhöhter Leerstand und eine hohe Arbeitslosigkeit verlangen nach Lösungen. In der ehemaligen Haupteinkaufsstraße gibt es heute viele leerstehende Gebäude. Gleichzeitig kommen durch Theatergruppen, Konzerte und die Hochschulen in Zittau und Görlitz vermehrt junge Menschen in die Stadt. Die entstandenen Freiräume werden nun unter dem Motto „Kreatives Kleingewerbe“ für junge kreative Menschen erschlossen.

Back To Top